Jordanstar und ein wilder Mustang in Berlin

Heute genau auf den Tag genau, ist das Shooting mit Jordan Star nun 2 Jahre her…..ja Ihr habt Recht, es ist lange her! Dieses Shooting aber hat einen ganz besonderen Hintergrund, denn es war wegweisend auch für hot and more, nicht nur was den eingeschlagenen Weg angeht sondern auch was Entwicklung und Umgang mit Menschen angeht. Es war in jeder Hinsicht ein sehr lehrreiches Shooting aber auch ein äußerst geiles Shooting. Darum auch hier im Blog ein Bericht über das Shooting mit Jordan.

Wenige Wochen vor dem Shooting hat Jordan mich via Facebook angeschrieben, ob ich nicht Lust hätte einmal mit Ihr zu shooten. Es war mir natürlich eine Freude und so habe ich Ihr auch zugesagt. Die meisten Shootings entstehen bis zum jetzigen Zeitpunkt über Facebook, aber das ich ja nicht negativ, eher ein Lob für das was man leistet und arbeitet. Von der ersten Stunde an war und ist mir immer eine Shooting-Planung und Vorbereitung sehr wichtig. Bei so großen Entfernungen wie Berlin dann logischerweise per Telefonkonferenz mit dem Model. Jordan hatte mir dann gesagt, dass sie mal richtig Bock auf ein Car-Shooting hätte. Bis heute habe ich den einen oder anderen Kontakt auch in Berlin. Die besagten Kontakte dieses Shootings haben sich dann leider aber nach dem Shooting zerschlagen. Somit konnte ich Jordan dann mitteilen, dass unser Shooting im Herzen von Berlin in einem Parkhaus stattfinden wird. Big-Point war, dass dieses Parkhaus auf der obersten Ebene eine Werkstatt hatte. Das fanden wir beide natürlich ungemein GEIL für ein erotisches Shooting! Das zweite Model für unser gemeinsames Shooting war ein grüner 69er Ford Mustang. Dieser Punkt machte das Shooting noch um einiges interessanter und GEILER. Darum hieß es natürlich, alles richtig gut wie aber immer, alles zu planen, so dass ein reibungsloser Ablauf gewehrleistet war! Die Vorfreude auf das Shooting war natürlich bei Jordan wie bei mir extrem hoch!!!

Für den Shooting-Tag selber hatte ich dann über Kontakte eine mobile Blitzanlage und einen Kameramann besorgt der von diesem Mustang-Shooting ein Making-of-Video drehen sollte! Ich war selbstverständlich eine gute Stunde vor dem Shooting da um die Formalitäten wie Bezahlung der Location und Blitzanlage zu erledigen. Aber auch um schon einmal die Location zu begutachten und auch die Blitzanlage mit Max & Ric aufzubauen. Für das Shooting selber war eine Zeit von 5 Stunden vereinbart. Da an diesem Tage dann eine Vollsperrung im Zentrum war, kam Jordan mit Verspätung, aber alles noch im zeitlichen Rahmen der uns zur Verfügung stand. Die Begrüßung war sehr herzlich da wir uns durch Telefonkontakt und schreiben schon ziemlich gut angefreundet hatten. Ich ging Jordan also zur Hand und trug Ihre Outfits und Visa-Requisiten in die Garderobe unserer heutigen Location. Nach Absprache für das erste Outfit und ein paar Lichtproben……ist dann unser Shooting auch endlich planmäßig und mit guter Laune gestartet!!!!

Gestartet haben wir dann mit Ihren weißen Lackstiefeln, dem dazugehörigen heißen Hot-Pants und dem schwarzen Lack-Top! Als sie so vor mir stand mußte ich kurz tief durchatmen, denn mit Ihren geilen Tattoos und Ihre mehr als nur prallen Oberweite…..raubte es mir kurz den Atem. Einfach ein Traum in Blond. Die Stimmung war von Anfang an einfach bombig, locker aber trotzdem konzentriert auf die Arbeit. Da Jordan Tattoo-Model ist war sie natürlich sehr posingsicher und ich mußte nur sehr wenige Anweisungen geben. Es lief wie man so schön sagt…..einfach wie geschmiert. Ric beobachtete besonders Jordan. Heute weiß ich auch warum das so war! Max hingegen war schon im vollem Einsatz um das Making-of-Video zu drehen! So macht shooten und arbeiten einfach nur bombig Spaß. Die Speicherkarte glühte fast, aber ist das ein Wunder wenn man den Anblick von Jordan vor Augen hat!!?? In dem Moment als Jordan dann mit entblößter Oberweite vor mir stand bzw. auf dem Mustang lag, blieb mir fast die Luft weg, einfach ein TOP-Model in jederlei Hinsicht. In Jordan´s Fall kann man ohne Zweifel sagen: Manchmal ist weniger einfach mehr, ein Shooting ist nicht nur SUPER, wenn man alles sieht, daher war es auch kein Problem für mich das es kein Akt-Shooting war. Die noch anwesenden Protagonisten hingegen waren darüber schon sehr enttäuscht. Heute weiß ich warum!!!

Dann war Outfit-Wechsel und nachschminken angesagt! Wieder ins Rampenlicht der Bühne trat mein Model dann in pinken Hot-Pants, pinken Top und passend dazu noch schwarz-pinke High-Heels. Das alles zusammen war dann einfach „ Look LIKE Barbie “ aber trotzdem X-trem hot and more oder auch SAUGEIL 😛 😀 Heiße Posen und noch viel heißere Kurven die einfach richtig geile Fotos zum Ergebnis hatten. Die Stimmung vor Ort wurde jetzt wo wir dann alleine shooten konnten immer besser. Max hatte das Material für das Video auch soweit im Kasten! Darum hatten sich Max und Ric auch auf den Weg gemacht um Ihren Tagesplänen nachzugehen! Dann noch ein letzter Outfit-Wechsel, bei dem Jordan dann einen schwarzen Lack-Hot-Pants anhatte, dazu noch eine Korsage aus Pannesamt mit goldfarbig abgesetzten Applikationen! Wie auch die Outfits davor GEIIIIL 🙂 Dann betätigte sich Jordan noch als Automechanikerin, aber es wirkte auf den Fotos einfach SUPER!!! Die noch anwesenden Automechaniker wollten noch unbedingt ein Foto mit meinem vollbusigen Model, aber auch dabei hatten wir sehr viel Spaß! Einer der Mechaniker schoss dann mit meinem Handy noch ein paar „ Behind the Scence Fotos “ aber auch ein paar Fotos von mir und Jordan zusammen. Mittlerweile waren die beiden dann auch wieder da um Ihre Blitzanlage abzubauen und um sich zu verabschieden. Dabei vielen dann aber auch schon die ersten Misstöne, von denen ich mir aber nicht den Tag versauen lassen wollte 😉

Natürlich war ich Jordan noch behilflich Ihre Sachen wieder zum Auto zu bringen um sie zu verstauen! Wir zwei haben dann noch ein nettes Restaurant in der Nähe aufgesucht um uns dort zu stärken nach dem langen erfolgreichen Tag, aber auch um einen schönen Abschluß zu finden. Auch dabei hatten wir ziemlich viel Spaß…..es war einfach ein Rundum schöner gelungener aber erfolgreicher Tag mit Jordan zusammen. Dann hieß es aber auch Abschied nehmen! Noch eine feste Umarmung und dann fuhr Jordan heim…..aber auch ich zufrieden und geschafft in Richtung Heimat 🙂

4 Antworten

  1. Du bist ein super Schreiber und die Fotos sind voll geil 😀

  2. Sexy Chrissy

    Hammer geile Foto´s und sehr gut geschrieben!!!! Mach weiter so 🙂 Ich freu mich auf unser treffen 😉

  3. Holako

    Hi hot and more team, ihr seid echt spitze! geile berichte und fotos sind oberhammer!!! hot and more rules….weiter so 🙂

  4. Georgi

    Verdammt sexy. More‼️

Einen Kommentar schreiben