Der perfekte Blow Job – 10 Tipps, Meinungen und Mythen

Der perfekte Blow Job - Mythen, Geschichten und 10 geile Tipps!

Mit unserem heutigen Thema, gehen wir ganz in die Tiefe, aber auch richtig ins Detail! Man könnte auch sagen hot and more deckt auf. In jedem Fall wird es eine sehr spritzige Angelegenheit. Oft sind Reportagen von uns, doch eher theoretisch, aber trotz allem, auch informativ! Heute wird es eine Mischung aus beidem, praktisch und theoretisch zu gleich, irgendwie sogar ein Ratgeber. Es geht aber auch um ein Thema, welches sowohl Frau als auch Mann, befriedigt! Wir gehen auf die Suche „ Der perfekte Blow Job “ und Wirkung, Technik oder überhaupt. In jedem Fall ist der Blowjob, sowohl bei Frau als auch Mann, über alles ge- u. beliebt! Der perfekte Blow Job!? Gibt es diesen überhaupt!? Oder ist es mehr Gerede als Wahrheit!? Wir gehen diesem auf die Spur, holen uns aber Meinungen, von Liebhaberinnen, Liebhabern und Fachfrauen ein. Der perfekte Blow Job aus Sicht von Mann und Frau!

Nicht nur in der Erotik-Branche und unter den Amateur-Pornostars ist diese Praktik überaus beliebt. Im Job der Amateur-Pornostars und Darstellerinnen, gehört es eigentlich schon zum täglich Brot, fast ein Muss! In den privaten Betten, gibt es Liebhaber, aber auch absolute Abneigung! Liegt es am Unwissen? An der Technik? Oder vielleicht auch einfach am richtigen Partner? Der perfekte Blow Job in all seiner Vielfalt, Technik und Flexibilität nun im Detail bei hot and more. Denn manchmal, liegt es einfach nur an einigen winzigen Kleinigkeiten, damit Lust und Leidenschaft aufkommt. Wir wollen euer Sexleben, beleben, damit auch ihr den perfekten Blow Job erleben könnt! Künftig kann auch auf eurer Lustwiese, die Post abgehen, wie am Set der geilen Sexakrobaten der Amateur-Pornostars. Macht euer Sexleben zum Abenteuerspielplatz mit deinem Partner oder auch Partnerin! Katapultiert euch gegenseitig auf den Gipfel der Lust und habt Spaß und genießt die Zeit der Gemeinsamkeit. Let´s Have Fun!

Der perfekte Blow Job – Absolute Abturner

Auch wenn der Blow-Job immer beliebter wird, gibt es noch viele Frauen, die sich vor dieser Sex-Praktik ekeln! Daher ist mit Abstand, der allergrößte Abturner, ein Blow-Job der aus Zwang oder gegen den eigenen Willen vollzogen wird. Denn der „ Perfekte Blow Job “ kann es nur werden, wenn beide Partner, Lust empfinden und Spaß haben. Harmonie und Spaß sollte an allererster Stelle stehen! Gerade beim ersten Mal sollten Frau und Mann einfühlsam sein, nichts ist abtönender, als das Gefühl, wenn beide Gas geben wie bei einer Professionellen. Beide sollten Lust und Leidenschaft empfinden! Frauen solltenDer perfekte Blow Job – Absolute Abturner nicht schon nach wenigen Sekunden mit den Zähnen anfangen zu beißen. Aber auch Männer, sollten nicht schon nach kurzer Zeit, bei Frau einen Würgereiz hervorrufen. Dann war es vielleicht zugleich der letzte Blow-Job! Frau sollte variieren, sowohl Lippen als auch Zunge beim Liebesspiel einsetzen. Nicht nur das Beste Stück, sondern auch die Liebesglocken verwöhnen!

Es heißt nicht ohne Grund Blow-Job! Der Oralverkehr macht am meisten Spaß mit lutschen, lecken und saugen. Die Partner sollten vorher klären, wie weit man geht, ob schlucken oder spucken. Denn auch der Überraschungsmoment und sich im Mund der Partnerin zu ergießen, kann für Frau ein Abturner sein! Gekonntes Fingerspiel am besten Stück des Mannes oder auch  des Leisten- u. Analbereiches, kann den Spaß für ihn, um ein vielfaches erhöhen. Dieses ist überaus erwünscht und in keinster Weise verboten! Aber auch das Schlucken des Liebesnektars ist nicht so schlimm wie viele glauben. Blickkontakt und Stöhnen ist ein Barometer der Lust und kann Mann wie Frau zeigen ob es Lust bereitet oder ein Abturner ist! Abturner Brechreiz kann vermieden werden, in dem man sich Schritt für Schritt, an die Tiefe herantastet. Es gibt aber auch viele Frauen die dieses noch um ein vielfaches geiler macht als der „ normale “ Blow-Job!

Der perfekte Blow Job – Schlucken oder Spucken!?

Die Frage aller Fragen, gerade bei den Frauen, ist wohl die ob „ Spucken oder Schlucken “ beim Blasen! Aber in erster Linie, ist es dann wohl auch eine Frage, von Ethik, Moral oder religiöser Einstellung. In jedem Fall sollte man aber gesundheitliche Aspekte in Betracht ziehen. Also kein ungeschützter Oralverkehr bei fremden Personen! Denn der perfekte Blow Job ist kein Hepatitis C, Tripper, Chlamydien oder auch HIV wert! Mit dem eigenen Partner, ist es aber die schönste Sache der Welt, egal ob Schlucken oder Spucken! Selbst das Spucken kann man in das Liebesspiel einbauen. Den Liebesnektar, kann man aberDer perfekte Blow Job – Schlucken oder Spucken auch mal erotisch, aus dem Mundwinkel auf die Brüste laufen lassen, diesen dann verteilen und einreiben. Die Vielfalt des Liebesspiels kennt keine Grenzen! Oder es auch als Massagebalsam für den Partner nutzen! Erotik kennt keine Grenzen, die einzigen Grenzen die es gibt, sind die Grenzen, die man sich selber setzt!

Bei den Frauen, gibt es eindeutig zwei Lager, Frauen die dem weißen Saft verfallen sind und die die ihn scheuen! Die ihn scheuen haben Angst vor Geschmack oder Konsistenz. Keine Angst liebe Frauen, denn dieser Saft der Lust, ist das natürlichste dieser Welt, auch wir sind aus diesem Liebessaft entstanden. Man bedenke doch, Eierlikör, Joghurt, Sahne und Mayonnaise, haben die gleiche Beschaffenheit. Den Geschmack hingehen kann doch auch noch gezielt steuern! Wenn man dieses bedenkt, ist der „ Perfekte Blow Job “ gar nicht so fern. Der Geschmack lässt sich durch die Ernährung kontrollieren. Wenn man nämlich auf Kaffee, Bier und Nikotin verzichtet, vor dem Liebesakt Ananas isst, ist der weiße Liebessaft, süßlich und lecker! Mineralwasser, Gemüse, Kiwi oder Nüsse machen das Ejakulat zu einer Delikatesse und Frau zum wahren Naschkätzchen. Im Rachenraum gespritzt, fehlt der Geschmacksnerv, kann besser genossen werden. Euch also Bon Appetit und viel Spaß beim Schlucken!

 

Der perfekte Blow Job - 10 Tipps für den Weg zum Ziel:

 

  1. Mission Possible: Der perfekte Blow Job ist auch eine Frage der Technik und nicht mit der Hauruck-Methode zu erzielen. Dabei ist ein Zusammenspiel zwischen Handeinsatz, wie auch Saugen, Lecken und Streicheln wichtig. Ein sanftes Zungenspiel mit dem Umspielen der Eichel mit der Zunge und wechselnder Intensität ist sehr förderlich! Hilfreich ist zudem ein massierender Griff der Hoden und der Prostata! Bei einem vorhandenen Zungenpiercing, einer gleichzeitigen Stimulation der Eichelbändchens, der empfindlichste Stelle, bewirkt dieses Wunder! Immer die Reaktionen im Auge behalten um einen Frühstart zu vermeiden, gegebenenfalls den Schafft, einen kurzen Moment, mit einem starken Griff abdrücken! Mann kann auch seine Partnerin, mit einem sanften Griff im Nacken die Führung übernehmen, um so Rhythmus und Geschwindigkeit zu bestimmen.
  2. Spaß haben ist Pflicht: Ohne Spaß, an den oralen Lustspielen, ist das erklimmen des Gipfels der Lust, für beide nicht möglich. Zeige ihm und ihr durch Stöhnen und Wortspiele bis hin zum Dirty-Talk, deine Lust und Erregung am Blow-Job! Dieses steigert die Lust um ein vielfaches.
  3. Handarbeit: Seid euch bewusst, dass der „ Perfekte Blow Job “ auch Handarbeit erfordert! Nicht nur Mund, Lippen und Zunge katapultieren den Partner zum Höhepunkt. Die Lust sollte auch mit rhythmischen Bewegungen der Vorhaut gesteuert werden. Umschließe die Hoden mit einer Hand und stimuliere dabei parallel den Bereich des Anus!
  4. Kopfkino: Was kommt dem „ Perfekten Blow-Job “ näher als Eis schlecken!? Schließe Deine Augen und denke an ein wunderschönes Eis. Fahre mit deiner Zunge vom unteren Schaft bis an die Spitze der Eichel, mit kreisenden Bewegungen. Lasse dabei dein Kopfkino in Fahrt kommen. Spürst Du das zucken, in dem immer härter werdenden Glied, wie auch die pralle rot glühende Eichel? Fahre mit deiner feuchten Zunge, wieder und wieder über das Eichelbändchen, bis sie kurz vor der Explosion ist! Dein Partner, wird einfach nur wie ein immer weicher werdendes Eis, vor dir vor Lust, zerschmelzen.
  5. Lust und Glück: Forme deine Lippen zu einem Kussmund, öffne sie ganz leicht, lasse deinen Partner in dich gleiten! Umschließt mit beiden Händen seinen Penis und feuchte seine Schwertspitze mit deinen feuchten Lippen an! Nun kontrollierst Du mit dem Rhythmus, dem öffnen und schließen deiner Lippen seine Erregung. Schon bald wirst Du spüren wie sein Atem schwerer und sein Pochen im Penis intensiver wird. Aber auch deine Erregung steuerst Du damit, wie tief Du deinen Partner, in dich eindringen lässt. Geteilte Lust ist Doppeltes Glück!
  6. Tanz auf dem Vulkan: Spitze deine Zunge und lasse sie um die Kuppe der Lust kreisen! Wenn Du ein Zungenpiercing hast, setze dieses ein, um ihn noch schneller auf den Olymp der Lust zu katapultieren. Kreise mit deinem Piercing um seine Harnröhrenöffnung um deinen Partner, Schritt für Schritt, auf den Gipfel zu bringen. Aber lasse ihn diesen noch nicht erklimmen, in dem Du mit wechselndem Tempo um seine Eichel kreist!
  7. Deep Throat: Viele Männer und Frauen kommen beim Tiefblasen besonders auf Touren und in Fahrt! Es ist die Königsklasse des Blow-Jobs. Ob eine Frau, bei diesem einen Würgereiz bekommt, liegt auch daran, wie gut ausgestattet der Partner ist. Die erigierte Durchschnittslänge eines deutschen Penis liegt bei 13,12cm, der Umfang bei rund 11,66cm! Dabei ist der sogenannte DT noch relativ unkompliziert. Es gibt aber auch Männer mit Gardemaß von 23cm und bis zu 13cm Umfang. Dann wird der Deep Throat mit King-Size zum wahren Monsteraufgabe, aber auch viele Frauen fahren gerade darauf ab! Dann lässt sich der Luststab noch kunstvoller verwöhnen, aber ein Positionswechsel ist ratsam. Die angenehmste Position ist dabei die Rückenlage mit überstrecktem Hals und vom Bett hängend! In dieser Position kommt aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch Sie zum Höhepunkt! Denn gerade dieser Würgereiz bringt die Ladies auf den Gipfel der Lust.
  8. Zuckerstange oder Schokoriegel: Wir sind im 21. Jahrhundert und die Generation, wo nichts unmöglich ist, auch beim Sex! Lust ausleben, willenlos und zügellos, bis die Lust explodiert. Was liegt da näher, als Lebensmittel, als Hilfsmittel beim Blow-Job einzusetzen. Hot and Cold…..ob Honig, Schokocreme, Sahne oder auch mal den hochprozentigen! Der perfekte Blow Job ist auch möglich, wenn die Partnerin, mit eleganter Zungen- u. Lippentechnik die Honigstange oder den Schokoriegel vernascht. Damit kann Frau auch den etwas bitteren Geschmack der Liebessahne ausgleichen. Damit wird das Schleckermäulchen zum Naschkätzchen um gemeinsam die Lust zu erleben! Beim Blow-Job mit dem Hochprozentigen, kommt das Wechselgefühl von heiß und kalt, richtig zum Einsatz. Auch sorgt es für die ganz besondere Erregung und Pochen im Penis. Vorsicht Explosionsgefahr!
  9. Flutschi Deluxe: Je mehr Feuchtigkeit die Schleimhäute freisetzen, desto mehr Lust empfindet Frau, denn dieses setzt Testosteron frei. Dieses ist dabei sowohl beim French Kiss ( Zungenkuss ) wie natürlich auch beim Blow-Job der Fall! Je mehr Schleimhautflüssigkeit freigesetzt wird, umso intensiver, das Vergnügen. Wenn es also flutscht, ist auch der perfekte Blow Job nicht weit, stöhnen und genießen!
  10. Lutschen bis das weiße kommt: Nun zum Abschluss, ein „ Must Do “, mit der Garantie für das ganz besondere Sahnehäubchen! Die Erfolgsgarantie liegt bei nahezu 100% und beide kommen dabei auf ihre Kosten und den Gipfel der Lust. Es ist das Highlight dieses Beitrags! Du nimmst wie beim Deep Throat, sein Lustspeer bis zum Anschlag in deinen Rachen, so das seine Eichel an dein Gaumensegel stößt. Nun sorgst Du für ein Vakuum im deiner Mund, mit Deiner Zunge verwöhnst Du die Eichel deines Partners, so schnell wie eine Klapperschlange, aber immer schön das Eichelbändchen verwöhnen! Dann ist es nur ein winziger Augenblick, bis dein Schatz, zum Goldenen Schuss ansetzt. Dieses ist mehr als nur der perfekte Blow Job!

 

Der perfekte Blow Job – Erfahrungsbericht Daynia ( 35 ) Erotik-Darstellerin

Einen perfekten Blowjob zu beschreiben, ist wirklich schwierig, man kann es eigentlich besser zeigen! Andererseits hat jeder Mann seine eigenen Vorlieben und Wünsche für ein perfektes Blaskonzert: Der Eine wünscht sich viel Zungenakrobatik, der andere steht auf Eichel lutschen und saugen, ein anderer möchte vielleicht sogar einen Finger im Po haben. Das ist wirklichDer perfekte Blow Job - Daynia unterschiedlich und Ansichtssache. Für mich sieht der perfekte Blowjob so aus: Ich nehme den harten Schwanz in die Hand, wichse ihn und lecke erstmal sanft mit der Zunge über die Eichel, nehme dann das Prachtstück in den Mund, lutsche und sauge, züngele und werde mit der Technik immer schneller und nehme den Prügel immer tiefer in den Mund, denn ein bisschen Deepthroat gehört für mich einfach zum perfekten Blowjob dazu und wenn ich den Schwanz bis zum Anschlag in meinem Blasemaul versenkt habe und wieder nach Luft schnappe, spucke ich auf das Prachtstück und wichse kräftig.

Während ich schnell wichse, nehme ich den Schwanz wieder in den Mund, sauge lutsche, kraule dabei die Eier, denn die darf man bei einem "perfekten Blowjob" nicht vergessen. Während ich weiter wichse, wandere ich mit meiner Zunge zu deinen Eiern und nehme sie in den Mund, lutsche sie ab und sauge ein wenig. Nach dem Eier lutschen, wenn ich merke der Schwanz ist steinhart, die Adern treten schon hervor….wichse ich nochmals kräftig, blase weiter, schaue dem Mann dabei tief in die Augen (es gibt für mich nichts geileres als einem Mann dabei zuzusehen wie er zum Orgasmus kommt) bis er spritzt spritzt spritzt. Am liebsten in mein Gesicht....das ist natürlich eine Sache der Vorliebe, viele Männer wollen einfach in den Mund spritzten oder die Brüste voll wichsen. Für mich ist der perfekte Blowjob, wenn ich ihn einfach richtig geil verwöhnt habe, mir das Sperma richtig geil um die Ohren fliegt.

Der perfekte Blow Job - Erfahrungsbericht Biggi ( 22 ) aus Köln

Nun habt ihr schon so einige Tipps und Praktiken, von mir erhalten, damit auch ihr den perfekten Blow-Job erleben könnt! Wir wollen euch aber nicht nur mit Theorie berieseln, sondern natürlich auch, die Praxis beleuchten. Den weiblichen Part, übernimmt Birgit aus Rodenkirchen bei Köln, Bürokauffrau und 22 Jahre alt! Auch wenn Birgit, Freunde nennen sie Biggi,Der perfekte Blow Job - Biggi aus Köln keine professionelle ist, hat sie eine starke Vorliebe für die oralen Freuden des Lebens. Birgit gehört  zu den Schleckermäulchen, mag es daher sanft und intensiv, bevorzugt mit Einsatz von Zunge und Lippen! Die Zähne kommen bei ihr nicht unbedingt zum Einsatz. Dabei mag sie es auch gerne tief, aber nur wenn der Partner, nicht zu mächtig ausgestattet ist. Bis zu einem Gardemaß von 20cm darf es auch schön tief gehen! Bei allem über 20cm ist Vorsicht geboten. Natürlich werden von Biggi auch die Kronjuwelen gebührend verwöhnt, denn dort befindet sich schließlich der cremige Nachtisch!

Birgit mag es aber nicht bis zum Würgereiz zu blasen, denn der perfekte Blow-Job, ist für sie zwar intensiv aber soft und mit Feingefühl. Absolut abtörnend ist dabei vor allem pur und ohne Kondom! Daher ist keine Liebhaberin von ONS, denn es liegt ihr sehr viel, an ihrer Gesundheit. Die Vorliebe, der angehenden Chef-Sekretärin, ist aber Spucken statt Schlucken! Genüsslich auf ihre wohlgeformten 80C Naturbrüste laufen lassen, mit dem Penis des Partner, intensiv verteilen und einmassieren. Naturcreme hält die Haut geschmeidig und straff! Allerdings ist Birgit auch der Typ Frau, die voll drauf abfährt, Blow-Job zu erleben. Daher ist für sie „ Der perfekte Blow Job “, wenn beide Lust und Leidenschaft erleben, mit dem krönenden Sahnehäubchen! Dabei ist Biggi alles andere als Egoistin, denn ihr ist es auch wichtig, dass ihr Partner den Gipfel der Lust erklimmt. Cumshot muss nicht, kommt ganz alleine, auf den Partner und Situation an!

Der perfekte Blow Job – Erfahrungsbericht Annabel ( 28 ) Erotik-Darstellerin

Wer mich kennt der weiß, dass ich süchtig nach Sperma bin. Egal in welchen Öffnungen. Blasen mit Kondom ist für mich ungenießbar. Das kommt mir nicht in die Tüte! Am Liebsten habe ich dein Sperma mitten in meinem unschuldigen Gesicht.Der perfekte Blow Job – Annabel Massina Ich werde schon wuschig, wenn ich deine Beule durch die Jeanshose sehe. Davor lecke ich am liebsten schon die Jeanshose an, bevor ich in Rage komme und deinen geilen Schwanz im Mund habe. Ich öffne die Hose, greife in deine Unterhose, nehme deine schon angeschwollene Latte bis zum Anschlag in meinen Mund. Deepthroat mit 20cm, für mich zugegeben, eine Herausforderung, aber kein wirkliches Problem. Anfangs lecke ich deinen Schwanz erst mal richtig prall, bevor ich ihn dann so weit wie möglich in meinen Rachen drücke. Ich lasse es anfangs eher sanft angehen, steigere mich aber stetig in der Intensität und der Geschwindigkeit mit der ich deine Eichel zur Weißglut bringe.

Aber keine Sorge, deine Eier und dein Sack vergesse ich dabei nicht. Während ich mit meinen Lippen deinen Schwanz Liebkose, kraule ich schön vorsichtig deine dicken und prallen Eier. Immer wieder die Eichel züngeln und wieder tiefer blasen, saugen und lecken. Das mache ich am liebsten. Ich gleite auch gern mal mit meinen Händen an deinen Schenkeln hoch zu deinem Bauch und schau dir dabei tief in die Augen. Schließe dann meine Augen wieder und lecke als nächstes genüsslich an deinen Eiern. Dabei kommt meine Hand wieder ins Spiel und ich drücke und quetscheDer perfekte Blow Job mit Annabel Massina bei der vor und zurück Bewegung deine Latte so wie du es magst. Wenn du dann kurz vor dem kommen bist bremse ich mich kurz ab, um deinen Druck noch mehr zu erhöhen. Das mache ich so oft bis du kurz vor dem Platzen bist. Bei dieser Blasetechnik werde ich aber auch immer wilder und wilder.

Du und dein bestes Stück müssen eins mit mir sein. Dann zum großen Finale kann ich es kaum abwarten deine komplette Spermaladung in meinem Gesicht verteilt zu fühlen und sie dann mit meinen Fingern von allen Seiten in meinen Mund zu navigieren. So sieht für mich ein perfekter Blowjob aus. Wenn ich ehrlich bin dann kann ich nicht genug bekommen! Dann ist mir auch egal wo ich mich gerade befinde, ob im Restaurant, Sportstudio, oder auf der Venus. Aber ich habe  selbstverständlich auch schon den einen oder anderen Fotografen vernasch! Mal schauen, wer der nächste ist, den ich um den Verstand bringe und seine heile Ficksahne klaue! Vielleicht vernasche ich auch mal einen geilen User, denn ich stehe auf User-Drehs, wenn die Sympathie und Chemie passt. Ich bin ein Bienchen nimmersatt, schon alleine der Gedanke macht mich feucht, dir dein Sperma aus den Eiern zu saugen mein Lieber! Deine Annabel-Massina

 

15 Antworten

  1. Sebastian

    Die Benutzung der Zunge, die am Schafft und mit der Eichel spielt. Das massieren zwischen Hodensack und Anus, das die Erregung steigert. Ach wenn die Frau mit den Fingern in den Anus eindringt, die Prostata stimuliert. Das saugen am Hoden Sack ist sehr Lustvoll

  2. Tipps und Tricks bis das weiße kommt. Ein toller Beitrag. Nichts wurde vergessen… Gute Arbeit Thomas.

  3. Spritziger Bericht Thomas, so wie es sein muss 🙂
    Beim nächsten Mal stehe ich gerne wieder als “Sexpertin” zur Verfügung hihi.
    Küsschen und liebe Grüße deine Daynia

  4. Sven Sauter (Erik__Stark)

    Echt toller bericht Thomas. Ich selbst bevorzuge die Frauen die schlucken besonderst find ich es toll wenn die Zunge beim Blowjob in Einsatz kommt. Ein guter Blowjob ist für mich das beste am Sex.

  5. Pat Rick

    Wird da schon beim Lesen wuschig 😛 😀

  6. Helen R

    Starke Arbeit mein lieber Thomas!! Ich liebe es zart intensiv 😉 bis das weiße kommt mein Freund 😀 😀

  7. Big-Bibo

    Ich möchte auch 😀 😀 😀

  8. Ole Bang

    Würd gern ma mit di drehen @Daynia, darfst mir gern ein blasen 😉 🙂

  9. Jan Goldi

    Meisterleistung Thomas! liebe es 🙂 besonders wenn das Luder schluckt 😛

  10. Bob Young

    Daynia has a fantastic body and just loves spunk. Excellent 😀

  11. Biggi

    Sehr geil geschrieben mein lieber und sehr gut recherchiert!
    Aus dem echten Leben halt 😉
    Knutscha deine Biggi

  12. Larry Huckile Jr.

    I wish that was my cock princess

  13. Gamasche

    Das ist schon sehr geil geschrieben, aber schlucken und davor noch damit spielen…

  14. Dirk Bals

    Und für morgen: Das Schnitzel nicht vergessen!!
    15.02. ist SchniBloTag

  15. Peter Ansmann

    Meine Fresse: So viel Text. Ich bin doch nicht GOOGLE.

Einen Kommentar schreiben