Rock`n Roll und heiße Kurven in der Schweiz

Eigentlich heißt es ja: Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön, denn da kann man was erleben! Mal ganz unter uns….wer so eine Seefahrt erlebt hat, der hat noch NIEMALS eine Autofahrt mit Aviva und hot and more erlebt, denn dagegen ist eine Seefahrt legentlich eine Kaffeefahrt! Bin ziemlich überzeugt, dass es im zweiten Auto bei Kiki & Capitano nicht anders gewesen sein wird, aber da müßt ihr Kiki dann schon selbst fragen! Bislang hatte ich erst zwei Beifahrerinnen, die dermaßen heiß angezogen waren…..angezogen!!!?? Es war eher ein Hauch von nichts, bei dem Fantasien und Kopfkino so richtig ins Rotieren kommen und einem der Schweiß auf die Stirn schießt 🙂 Je näher wir dem Studio kommen waren…..umso nervöser und aufgeregter wurde ich.

Im Studio in Koblenz angekommen, hieß es für mich Ausrüstung und Outfits ausladen! Aviva und Kiki richten während dessen schon einmal Ihr MakeUp und Haare. Während dessen habe ich schon einmal zusammen mit Andre die Requisiten und das Licht eingestellt um mit dem ersten Shooting des Jahres zu starten! Natürlich starte ich beim Shooting mit der neuen Miss hot and more 2014 Aviva Rocks. Die Chemie stimmt von Anfang an. Aviva trägt ein hautenges Top in Wet-Leder-Optik dazu passend ein Hot-Pants und einer hauchdünnen Nylon-Strumpfhose mit ihren berüchtigten Spike-High-Heels 🙂 Die Posen verlockend, erotisch und einfach hot and more! In diesem Moment wird mir klar…..Aviva ist der Miss hot and more mehr als nur würdig! Natürlich muß auch der Award mit auf die Fotos 🙂 Zwei gekonnte Handgriffe von Aviva……und plötzlich stand sie wie in Lichtgeschwindigkeit oben ohne und in voller Pracht mit den bezauberndsten Bergen der Schweiz vor mit 🙂 Trotz Winter wurde mit so heiß, als würde ich neben einem Vulkan stehen 😛 Es macht mehr als nur Spaß mit einer Frau wie Ihr zu shooten 🙂

An diesem Tag stand aber auch noch eine Premiere an, denn für Kiki Rich war es das erste professionellere Fotoshooting in Ihrer Karriere! Für eine Premiere putzt man sich natürlich besonders fein raus 🙂 Kiki hat sich in ihr hautenges Minikleid in Lack-Optik geschmissen unter dem sich sogar ihre Piercings abzeichneten. Anfänglich noch etwas unsicher, aber nach und nach taute dann auch Kiki auf und räkelte sich in heißen Posen! Als dann aber auch noch Aviva dazu stieß fing so langsam die Luft vor Erotik an zu brennen!! Was folgte, waren nicht nur heiße Posen, es war eine Menge mehr, bei jedem Mann würde nun das Kopfkino Kapriolen schlagen, doch ich konzentrierte mich auf meinen Job aber auch mit einem Grinsen im Gesicht! Bei der Stimmung die herrschte macht arbeiten einfach nur Spaß!

Der erste Teil des Shootings war mehr als nur gut gelaufen. In der Pause wurde dann der Outfitwechsel besprochen. Wie versprochen und mit Andre besprochen, shooten Kiki und er dann im Prinzessinnen-Raum weiter, als Dank für die Bereitstellung des Studios! Währenddessen haben Aviva und ich uns auf die Variante Rocker-Babe verständigt! Die Atmosphäre war mehr als nur locker während der Pause, denn es wurde viel gelacht und wir hatten alle verdammt viel Spaß dabei. Zwischendurch hüpften dann diese mehr als spärlich bekleideten Girls zum Outfitwechsel von der Garderobe in den Pausenbereich! That`s Rock and Roll 🙂 Aber eine Pause mit derartigen Ansichten, macht meinen Job halt auch zum geilsten Job der Welt 🙂

Kiki und Andre verschwanden nun in das Barrock-Studio und bei Aviva und mir war Rock`n Roll-Time! Die Outfits verdeckten nun immer weniger, dazu eine E-Gitarre und ein Netz-Top und mördergeile Stiefel! Das Stimmungsbarometer stieg immer mehr und neben der Arbeit wurde selbstverständlich auch viel gelacht. Damit all dieses nicht nur in Fotos festgehalten wurde hat Capitano dann Sequenzen des Shootings per Video für die Nachwelt festgehalten, damit wir daraus noch so ein richtig geiles Making of zaubern können 🙂 Dieses Making of wird sicher in Kürze auch online gehen!!! Für Fotos der ganz besonderen Art mußte dann aber auch nach nur kurzer Zeit sowohl der BH von Aviva wie auch ihr sowieso schon sehr knapp bemessener Tanga weichen! Halleluja…..da stand Aviva nun vor mir wie Gott sie geschaffen hatte und das nur im Abstand von wenigen Zentimetern! Da Capitano am Filmen war, mußte der Chef selbst Hand anlegen und das schwarze Tape-Band auf ihren Nippeln fixieren, damit Facebook auch nichts zu meckern hat 😉 Für ein ganz besonderes Foto wurde dann aber nach kurzer Zeit auch das Tape wieder entfernt. Was ich dann zu sehen bekam…..war wohl eine Special-Show! Aviva ist Profi und da wird auch schon mal für ein Foto an den Nippeln gezupft damit sie für das Foto auch grade und aufrecht stehen! Dieses Foto wird es dann aber auch nur in ganz limitierter Auflage geben 🙂 Man sollte dann also sehr schnell zugreifen um eines sein eigen nennen zu dürfen 🙂

Was es dann noch als Special aus dem Hut gezaubert wurde im Verlauf des Shootings mit Aviva Rocks & Kiki Rich, dass erfahrt Ihr im abschließenden Teil 2, denn so ein Tagesprojekt kann man nicht in wenigen Zeilen dokumentieren! Aber dafür wird bei euch auch die Spannung aufrechterhalten 🙂

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben